Datenschutzbestimmungen für die Plattform MEKOMAGA

Die Theramara GmbH nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir unterliegen den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den ergänzenden Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Die folgenden Bestimmungen gelten für die Nutzung der Plattform „MEKOMAGA“ und dienen dazu, Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren sowie unserer Erfüllung der Informationspflichten Ihnen gegenüber.

§ 1 Verantwortlicher

Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO und anderer Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die

Theramara GmbH
Freiburgerstrasse 9/1
79312 Emmendingen

Telefon: 07641/96866-61
Email: info@theramara.gmbh

Geschäftsführer: Michael Rall

§ 3 Zweck der Datenverarbeitung

  1. Wir verarbeiten Ihre Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Nutzung der Plattform „MEKOMAGA“ (z.B. zur Erstellung des Nutzerkontos) und unseren damit verbundenen Inhalten und Leistungen erforderlich ist.


  2. Die IP-Adressen der Nutzer, die lediglich von Kunden eingestellte Daten abrufen, werden von der Plattform nicht gespeichert.

§ 4 Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung

  1. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung, die damit als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dient.


  2. Ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen als Vertragspartei erforderlich, dient dies als Rechtsgrundlage der Verarbeitung. Diese Rechtsgrundlage gilt auch für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.


  3. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient dies als Rechtsgrundlage.


  4. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogenen Daten erforderlich machen, dient dies als Rechtsgrundlage.


  5. Für den Fall, dass die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde, dient dies als Rechtsgrundlage.


  6. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegt das Interesse an der Wahrnehmung Ihrer Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient dies als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

§ 5 Löschung der Daten und Speicherdauer

  1. Sobald der Zweck für die Speicherung entfällt, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten.


  2. Über diesen Zeitraum hinaus kann eine Speicherung jedoch erfolgen, sofern dies durch rechtliche Vorschriften, denen wir unterliegen, notwendig ist. Hierunter fallen z.B. Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

§ 6 Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte, Externes Hosting

  1. Ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis geben wir grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter.


  2. Wir übermitteln personenbezogene Daten nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, z.B. an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Im Übrigen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Abrechnung an folgendes Unternehmen:

    Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim, Deutschland

  3. Zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potentiellen und bestehenden Kunden sowie im Interesser einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unserer Dienstleistungen durch einen professionellen Anbieter, wird die Plattform „MEKOMAGA“ bei einem externen Dienstleister gehostet (Host-Provider). Personenbezogenen Daten, die auf unserer Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

  4. Soweit wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten sorgfältig ausgewählter externer Dienstleister im Rahmen einer sog. Auftragsverarbeitung bedienen, so erfolgt dies auf Grundlage der Vorgaben der DSGVO. Wir beauftragen nur solche Auftragsverarbeiter, die hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so getroffen werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen von DSGVO und BDSG erfolgt und den Schutz Ihrer Rechte gewährleistet.

§ 7 Datensicherheit

  1. Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung, Missbrauch oder gegen Zugriff unberechtigter Personen oder unberechtigte Offenlegung zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung regelmäßig überprüft und ständig angepasst.


  2. Zum Schutz vor dem Zugriff Dritter auf personenbezogene Daten ist vor der Nutzung der Plattform „MEKOMAGA“ die Einrichtung eines persönlichen, passwortgesicherten Nutzeraccounts erforderlich. Bitte bewahren Sie Ihr Passwort sicher auf und schützen es vor Zugriffen unberechtigter Dritter. Bitte beachten Sie ferner, dass keine Internetübertragung jemals 100%ig sicher oder fehlerfrei ist und berücksichtigen Sie dies auch bei der Nutzung unserer Dienste.

§ 8 Betroffenenrechte

Im Falle einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO, so dass Ihnen gegenüber uns die im Folgenden aufgeführten Rechte zustehen. Zur Wahrnehmung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

  1. Recht auf Widerruf einer Einwilligung
    Beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen. Der Widerruf entfaltet seine Rechtswirkung nur für die Zukunft. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Bitte beachten Sie, dass im Falle eines Widerrufs die künftige Nutzung unserer Dienstleistungen ggf. nicht mehr möglich sein kann.


  2. Recht auf Auskunft
    Sie haben das Recht, unentgeltliche Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie den Zweck und Dauer der Speicherung zu verlangen. Wir helfen Ihnen bei der Beantwortung Ihrer Anfrage, wenn Sie klar und eindeutig mitteilen, über welche Daten Sie Auskunft erteilt haben möchten. Ein Bericht über alle über die Plattform „MEKOMAGA“ gespeicherten Daten stellen wir Ihnen als Nutzer innerhalb eines angemessenen Bearbeitungszeitraumes, spätestens jedoch einen Monat nach Anfrage elektronisch per E-Mail zur Verfügung. Zur Geltendmachung Ihres Rechts nehmen Sie unter den in § 1 genannten Daten Kontakt mit uns auf.


  3. Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung Ihrer Daten
    Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen. Sie können zudem die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen, soweit z.B. die Richtigkeit der Sie betreffenden Daten für eine Dauer bestritten wird. Sie haben außerdem das Recht auf Löschung Ihrer Daten. Die Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt, wenn sie eine Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn die Kenntnis der personenbezogenen Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Sollten der Löschung vertragliche, steuer- bzw. handelsrechtliche oder sonstige gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, kann statt der Löschung nur die Sperrung Ihrer Daten vorgenommen werden.


  4. Recht auf Datenübertragbarkeit
    Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, kann Ihnen ein Recht auf Datenübertragbarkeit zustehen.


  5. Widerspruchsrecht
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.


  6. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
    Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

§ 9 Alter der Nutzer

  1. Die Plattform „MEKOMAGA“ richtet sich in Bezug auf das Anlegen eines Kontos nicht an Personen unter 18 Jahren. Wenn Sie jünger als 18 Jahre sind, dürfen Sie auf unserer Plattform kein eigenes Konto anmelden. Daten von Personen unter 18 Jahren erfassen wir nicht wissentlich. Wenn Sie ein Elternteil einer Person unter 18 Jahren sind und Ihnen bekannt ist, dass Ihr Kind unsere Plattform nutzt, setzen Sie sich bitte unter den in § 1 genannten Kontaktdaten mit uns in Verbindung.

§ 10 Änderung der Datenschutzbestimmungen

  1. Durch eine Weiterentwicklung unserer Plattform oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, dass diese Datenschutzbestimmungen überarbeitet werden. In diesem Fall werden wir Sie auf die entsprechenden Änderungen schriftlich hinweisen. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit über unserer Website abgerufen und ausgedruckt werden.



Datum: 01.08.2020